Thuja occidentalis

Thuja occidentalis (Foto: HBarrison CC-BY-SA-3.0)
Thuja occidentalis Foto: HBarrison CC-BY-SA-3.0

Die homöopathische Arznei Thuja wird aus der Thuje oder auch Lebensbaum hergestellt.

Bei (chronischen) Erkrankungen der Schleimhäute mit gelb-grünen Absonderungen sowie Hautbeschwerden (zB bei Warzen) sollte man an Thuja denken. Nass-kaltes Wetter wird nicht vertragen.

Thuja occidentalis wird auch als Abendländischer Lebensbaum bezeichnet.

Liste homöopathischer Mittel die Sie auch interessieren könnte:

Arzneimittel mit Thuja occidentalis

Den Inhaltsstoff Thuja occidentalis haben wir in folgenden Arzeimitteln gefunden:

  • Echinacea Pentarkan ® H
  • Hevertotox Erkältungstropfen
  • Coxa-cyl® L
  • Schleimhaut-Komplex L
  • Ulco-cyl® L Magen-Darm-Complex
  • Magen-Komplex L
  • Muco-cyl® L Schleimhaut-Complex
  • Ypsiloheel® N

Kategorien in denen Thuja occidentalis vorkommt:

Das homöopathische Einzelmittel Thuja occidentalis haben wir in folgenden Kategorien gefunden:

K&S Thuja occidentalis

Das homöopathische Mittel Thuja occidentalis haben wir bei folgenden Anwendungsgebieten gefunden:






Author: