Antimonium tartaricum Weitergeleitet von Tartarus stibiatus

Antimony potassium tartrate (Grafik von Mrgreen71 CC-BY-SA-3.0)
Antimony potassium tartrate Grafik von Mrgreen71 CC-BY-SA-3.0

Die homöopathische Arznei Antimonium tartaricum (auch Tartarus emeticus oder Tartarus stibiatus genannt) wird aus Brechweinstein hergestellt.

Die Verschreibung von Antimonium tartaricum findet statt bei Atemwegserkrankungen (Pneumonie, Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungenemphysem) mit Atemnot und auffallender Kreislaufschwäche, Übelkeit und Erbrechen.

Folgende Synonyme oder alternative Bezeichnungen werden oft für Antimonium tartaricum verwendet: Brechweinstein, Kaliumantimonyltartrat, Tartarus stibiatus.

Liste homöopathischer Mittel die Sie auch interessieren könnte:

Arzneimittel mit Antimonium tartaricum

Den Inhaltsstoff Antimonium tartaricum haben wir in folgenden Arzeimitteln gefunden:

  • Rheuma-Hevert N
  • Tartephedreel® N Tropfen

Kategorien in denen Antimonium tartaricum vorkommt:

Das homöopathische Einzelmittel Antimonium tartaricum haben wir in folgenden Kategorien gefunden:

K&S Antimonium tartaricum

Das homöopathische Mittel Antimonium tartaricum haben wir bei folgenden Anwendungsgebieten gefunden:






Author: